DGB und SPD werben für gerechte Rentenpolitik

Pressemitteilung

Infomobil der Gewerkschaft hält auf dem Döbelner Niedermarkt

Auf der Sommertour des DGB zum Thema Rente macht am Freitag, den 16. Juni 2017 zwischen 14:30 und 15:30 Uhr das Infomobil der Gewerkschaft Station auf dem Döbelner Niedermarkt. Am Stiefelbrunnen informiert der DGB-Regionsvorsitzende von Südwestsachsen, Ralf Hron, über deren Rentenkonzept.

Unterstützt wird Hron durch den Döbelner Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der SPD Mittelsachsen Henning Homann: „DGB und SPD sind sich bei der Rente in vielen Punkten einig. Eine gerechte Rentenpolitik ist gerade für die ostdeutschen Bundesländer von entscheidender Bedeutung. Es geht um die Anerkennung der Lebensleistung vieler fleißiger Menschen. Deshalb müssen wir die weitere Absenkung des Rentenniveaus von 48 auf 42 verhindern. Außerdem brauchen wir eine Solidarrente gegen Altersarmut. Jemand der 35 Jahre hart gearbeitet hat, muss mehr Rente bekommen, als Altersgrundsicherung. Das wollen wir am Freitag auf dem Niedermarkt diskutieren.“

Freitag, 16.06.2017

14:30 bis 15:30 Uhr

Döbelner Niedermarkt / Am Stiefelbrunnen

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden