25.09.2018 in Kommunales

Homann: „Bürgeranliegen aufgenommen – keine zusätzlichen Kosten für die Stadt“

 

S34 und S39 in Roßwein werden im Sinne der Bürger umgebaut

Die Roßweiner Ampel und der Neubau der Döbelner Straße beschäftigen Henning Homann schon seit 2017. In diesem Jahr konnte der umgestaltete und sanierte Innenstadtring für die Nutzung freigegeben werden. Mit der Freigabe wurden aber auch Sicherheitsprobleme deutlich. Beim zuständigen Verkehrsministerium und Landesamt für Straßenbau und Verkehr meldete Homann gemeinsam mit der Stadt Roßwein Nachbesserungsbedarf an. Erstes Ergebnis eines gemeinsamen Vor-Ort-Termins war ein zusätzlicher Blinker an der Ampelanlage. Die Gefährdung durch das Gefälle des Gehwegs, insbesondere für Rollstuhlfahrer, Senioren und Kinderwagen, war aber noch nicht gebannt. Der SPD-Politiker blieb deshalb dran.

„Ich selbst konnte mich bei einem Rundgang mit dem Behindertenbeirat von der gefährlichen Situation überzeugen. Hier musste gehandelt werden. Die Stadt Roßwein, der Behindertenbeirat und ich haben dabei an einem Strang gezogen. Das war wichtig, um die Verbesserungen beim zuständigen LASUV durchzusetzen.“ Dass er einen Teil dazu beitragen konnte, den Stein ins Rollen zu bringen, sieht der Abgeordnete als gutes Beispiel für die Zusammenarbeit von Bürgern, Kommune und Land.

04.09.2018 in Allgemein

Henning Homann bleibt SPD-Kreisvorsitzender

 

Kreisparteitag unterstützt längeres gemeinsames Lernen

Der Döbelner Landtagsabgeordnete Henning Homann wurde auf dem Kreisparteitag der SPD Mittelsachsen am vergangenen Samstag in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt. Rund 92 Prozent der 48 anwesenden Delegierten stimmten für den 38-jährigen. „Ich freue mich über das sehr gute Ergebnis. Es bestätigt meine Arbeit für die Region. Wir sind als SPD eine wichtige politische Kraft in Mittelsachsen“, sagte Henning Homann nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses.
 
Zu seinen Stellvertretern wurden Kay Dramert aus Hainichen und Christel Embacher aus Freiberg gewählt. Embacher ersetzt die ehemalige Bundestagsabgeordnete Dr. Simone Raatz aus Freiberg, die nicht erneut für den SPD-Kreisvorstand kandidiert hatte.

30.08.2018 in Pressemitteilung

Bessere Anbindung an die Autobahn 4 - B 169 bei Greifendorf wird eher fertig als geplant

 

Am 18. September, und damit bereits 10 Tage eher als geplant, soll die Bundesstraße 169 nördlich von Greifendorf freigegeben werden. Das teilte der Döbelner Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Mittelsachsen, Henning Homann, mit. Er hatte eine entsprechende Anfrage eines Bürgers aufgenommen und war der Sache im für Verkehr zuständigen Wirtschaftsministerium nachgegangen.

„Die positiven Nachrichten aus dem Verkehrsministerium freuen mich. Mit der dann dreistreifigen B169 wird die Mobilität rund um Döbeln wieder ein Stück verbessert. Aus Gesprächen vor Ort weiß ich, wie wichtig diese Verkehrsachse für Händler, Handwerker und Bürger im Altkreis Döbeln ist. Gerade für uns im Herzen Sachsens ist eine schnelle Anbindung an die Autobahn 4 nach Chemnitz von hoher Bedeutung. Diese wird nun für die Zukunft gewährleistet“, so Homann.

Seit Februar 2018 wurden für den dreistreifigen Ausbau der B169 zwischen Greifendorf und Döbeln rund 4 Millionen Euro auf 2,6 km Länge verbaut. Aktuell werden noch abschließende Arbeiten wie Beschilderung und die Fertigstellung von Feldzufahrten ausgeführt, ehe die Bundestraße wieder durchgehend befahrbar sein wird.

27.08.2018 in Pressemitteilung

SPD-Bildungspolitik wirkt – Situation der Erzieherinnen und Erzieher weiter verbessert

 

Homann informiert sich bei Perspektivwechsel über frühkindliche Bildung

Am Montag hat der Döbelner Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Mittelsachsen, Henning Homann, für einen Tag die Rolle getauscht: als Erzieher war er in einer der größten Kitas im Altkreis Döbeln im Einsatz. Im Zuge der Aktion „Perspektivwechsel“, an der alle Abgeordneten der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag teilnahmen, kam er so auch ins Gespräch mit den Erzieherinnen und Erziehern der Kita Wirbelwind in Leisnig. „Ich danke der Kita-Leiterin Frau Marder und ihrem Team ganz herzlich für den spannenden Tag. Hier wird hervorragende Arbeit für die Kinder geleistet, alle sind mit ganzem Herzen dabei“, zeigt sich Homann vom Besuch in der Kita begeistert.

„Gute Bildungspolitik wirkt! 726 Millionen Euro mehr durch die Verbesserung des Betreuungsschlüssels in den Kitas bedeuten circa 2600 neue Personalstellen sachsenweit seit 2015. Das ist das sozialpolitische Großprojekt dieser Legislatur. Und es kommt direkt vor Ort an! Für eine Einrichtung in der Größe der Kita Wirbelwind konnten so 3 neue Erzieherstellen geschaffen werden. Eine weitere kann durch die Anrechnung der Vor- und Nachbereitungszeit 2019 hinzukommen!“ 

13.08.2018 in Kommunales

Homann lädt zum Döbelner Bürgerfrühstück und Familienfest

 

Am Sonntag, 19. August 2018, ist es wieder soweit: der Döbelner Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Mittelsachsen, Henning Homann, lädt zwischen 10 und 13 Uhr zum traditionellen Döbelner Bürgerfrühstück und Familienfest rund um den Stiefelbrunnen auf den Niedermarkt ein. 

„Nach den Besuchen der Wochenmärkte und der Tour der Ideen in den letzten drei Wochen ist das Bürgerfrühstück für mich persönlich das Highlight der Sommerzeit. Ich möchte, dass die Menschen der Region miteinander ins Gespräch kommen. Der Frühstückstisch bietet viel Zeit und Raum für Fragen und gute Gespräche, Anregungen und auch Kritik in entspannter Atmosphäre“, so Homann.

„Neben den Gesprächen am Frühstückstisch möchte ich bei der ‚Frage der Stunde‘ die Meinung der Döbelnerinnen und Döbelner zu Themen wie Bildung, Europa und Mobilität diskutieren. Aber auch für kommunale Fragen ist genügend Raum. So können auf einer großen Wahlkreiskarte Wünsche und Probleme für die Orte im Altkreis Döbeln angebracht werden. Ich bin mir sicher, dass so wertvolle Anregungen für die politische Arbeit im Landtag und Stadtrat entstehen.“

26.07.2018 in Bundespolitik

Bundesweiter Azubi-Mindestlohn muss schnell kommen

 

+++ Orientierung an Tarifvergütung angemessen +++
 
„Die neuen von der Hans-Böckler-Stiftung vorgelegten Zahlen zur Ausbildungsvergütung sind alarmierend.  Sowohl die großen Unterschiede zwischen Ost und West als auch die Differenzen zwischen den Berufen sind ungerecht.  Wir brauchen endlich einen bundesweit einheitlichen Azubi-Mindestlohn. Ich erwarte, dass die von der Großen Koalition vereinbarten Pläne für eine Mindestausbildungsvergütung deshalb zügig umgesetzt werden“, so Henning Homann.
 
„Eine solche Mindestvergütung  würde auch die Attraktivität der Ausbildung steigern. Das käme vor allem Branchen zugute, die derzeit mit sehr hohen Abbrecherquoten zu kämpfen haben oder in denen Fachkräftemangel herrscht.“
 

24.07.2018 in Allgemein

Marktplätze, Unternehmen, Zukunftsorte – Homann tourt durch Mittelsachsen

 

Traditionelle Sommerreise des Landtagsabgeordneten durch die Region

Am Mittwoch startet der Döbelner Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Mittelsachsen, Henning Homann, seine traditionelle Sommerreise durch die Region. Den Auftakt bildet ein Infostand  zwischen 8:30 und 11:30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Roßwein. Insgesamt stehen in den kommenden Wochen 13 Termine in Mittelsachsen auf dem Programm.

„Seit 2009 nutze ich die Sommerferien, um auf Markplätzen in meinem Wahlkreis mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Bürgernahe Politik zeichnet sich für mich dadurch aus, kontinuierlich vor Ort ansprechbar zu sein“, so der Döbelner Landtagsabgeordnete. Im Rahmen seiner Sommerreise besucht Homann dieses Jahr die Marktplätze in Roßwein, Leisnig, Döbeln und Hartha.

18.07.2018 in Pressemitteilung

Homann: Neue Perspektive für Langzeitarbeitslose

 

Thema: Arbeitsmarkt

Henning Homann, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag und Sprecher für Arbeitsmarktpolitik, am Mittwoch zum Beschluss des Bundeskabinetts für ein Programm gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Homann: Neue Perspektive für Langzeitarbeitslose 
+++ Arbeitslosigkeit darf kein Schicksal sein +++ Zuschüsse auf Basis der Tariflöhne berechnen +++

„Staatlich geförderte Jobs werden Langzeitarbeitslosen und deren Familien neue Perspektiven eröffnen. Arbeitslosigkeit darf kein Schicksal sein“, so Henning Homann.  „Gut, dass der Gesetzentwurf von SPD-Bundesarbeitsminister Hubertus Heil auch darauf zielt, die Betroffenen über die Vermittlung in eine Arbeit hinaus zu betreuen. Sachsen hat hier vor allem mit seinem eigenen Programm ‚Tandem‘, aber auch mit dem Programm ‚Sozialer Arbeitsmarkt‘  bei der gezielten Betreuung Langzeitarbeitsloser und deren Kindern bereits vorgelegt und gute Erfahrungen.“ 

03.07.2018 in Pressemitteilung

„Lieblingsplätze für Alle“ fördert barrierefreies Bauen in Mittelsachsen

 

45.900 Euro zusätzliche Landesmittel für gleichberechtigte Teilhabe

Bereits seit 2014 werden mit dem Landesprogramm „Lieblingsplätze für Alle“ Investitionen gefördert, die barrierefreies Bauen und damit die gerechte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen zum Ziel haben. Nun werden vom Freistaat weitere Mittel in Höhe von 600.000 Euro bereitgestellt, von denen 45.900 Euro nach Mittelsachsen fließen.

„Dass Menschen mit Behinderung der barrierefreie Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe ermöglicht wird, ist kein Luxus, sondern ihr gutes Recht. Von Barrierefreiheit profitieren allerdings viel mehr Menschen, gerade Familien mit Kindern und Seniorinnen und Senioren. Deshalb freue ich mich sehr, dass die Mittel im Landesprogramm noch einmal erhöht werden. Mittelsachsen hat in den vergangenen Jahren nahezu alle zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft. Auch die zusätzlichen 45.900 Euro werden helfen, unseren Landkreis barrierefreier und damit ein Stück gerechter zu machen“, so Henning Homann, Döbelner Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD Mittelsachsen.

Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2018, 10:00 Uhr Plenarsitzung

27.09.2018, 10:00 Uhr Plenarsitzung

04.10.2018, 10:00 Uhr Landesjugendhilfeausschuss

22.10.2018, 10:00 Uhr Arbeitskreis 1 der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

22.10.2018, 13:00 Uhr Fachbeirat AG Jugendfreizeitstätten

Alle Termine