14,23 Mio Euro für Schulhausbau in Mittelsachsen

Veröffentlicht am 19.12.2017 in Kommunales

Homann: „Moderne Bildungseinrichtungen sichern Chancengleichheit“

„Ich begrüße die heutige Entscheidung des Kabinetts zur Stärkung der Kommunen. Mit dem Beschluss werden Mittelsachsen 14,23 Mio Euro für den Schulhausbau in Aussicht gestellt. Im nächsten Schritt wird der Landtag abschließend entscheiden“, erklärt Henning Homann, Döbelner Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD Mittelsachsen zur heutigen Kabinettssitzung in Dresden.

„Moderne Bildungseinrichtungen auch außerhalb der Oberzentren sind eine wichtige Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit unseres Landkreises und der Chancengleichheit zwischen den Großstädten und dem ländlichen Raum“ so Homann weiter. 

Die Fördermittel sind Teil eines Investitionspakets des Bundes in Höhe von 3,5 Milliarden Euro. Der Freistaat Sachsen erhält daraus rund 178 Mio. Euro, die durch zusätzliche Landesmittel in Höhe von 17,8 Mio. Euro ergänzt werden. Die Mittelverteilung innerhalb Mittelsachsens obliegt dann dem Landkreis Mittelsachsen. Der Fördersatz beträgt regelmäßig 75%. 90% sind möglich, wenn die Gemeinde sich in Haushaltskonsolidierung befindet.

Das Investitionspaket ist Teil des Sächsische Investitionskraftstärkungsgesetzes, das unter dem Titel „Brücken in die Zukunft“ bekannt ist. 

Weitere Informationen zur Mittelverteilung finden Sie unter: http://www.medienservice.sachsen.de/medien/assets/download/114940

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.04.2018, 10:00 Uhr Gesprächsrunde Forum Jugendarbeit

24.04.2018, 14:00 Uhr Sitzung der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

24.04.2018, 18:00 Uhr parlamentarischer Abend der Johanniter Sachsen

25.04.2018, 10:00 Uhr Plenarsitzung

26.04.2018, 10:00 Uhr Plenarsitzung

Alle Termine