Homann: „Wir brauchen jede und jeden!“

Veröffentlicht am 26.03.2018 in Pressemitteilung

TANDEM-Projekt erhält Förderbescheid für Altkreis Döbeln

Von Langzeitarbeitslosigkeit betroffene Familien erhalten zukünftig in ganz Mittelsachsen Unterstützung. Der CJD ist nach Freiberg und Mittweida auch für die Region Döbeln zuständig und hat heute den Förderbescheid durch das Sächsische Arbeitsministerium erhalten.

Bereits im Februar konnte das Christliche Jugendwerkdorf Deutschland (cjd) Förderbescheide für die Umsetzung des TANDEM-Projekts für die Regionen Mittweida und Freiberg entgegennehmen. Mit dem heute erhaltenen Bescheid für den Altkreis Döbeln kann mit TANDEM nun flächendeckend in ganz Mittelsachsen der Wiedereinstieg von arbeitssuchenden Familien und Alleinerziehenden mit Kindern in den Arbeitsmarkt gestaltet werden. 

„Es ist wichtig, dass nun auch in der Region Döbeln TANDEM offiziell starten kann. Auch hier gibt es Familien, in denen die Arbeitslosigkeit bereits einmal ‚vererbt‘ wurde. Dieser Armutskreislauf kann und muss durchbrochen werden. Tandem kann helfen, wenn die Betroffenen das möchten. Mit dem Programm werden Kräfte gebündelt, damit auch Langzeitarbeitslose und ihre Kinder eine zweite oder auch dritte Chance bekommen. Wir brauchen jede und jeden“, erklärt Henning Homann zum Projekt TANDEM. Elternpaaren und Alleinerziehenden, die mit ihren Kindern in einer Bedarfsgemeinschaft leben, soll mit TANDEM gezielt und aus einer Hand unter die Arme gegriffen werden – angefangen bei der Jobsuche der Eltern bis hin zur Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder. Dazu arbeiten auch das Jobcenter und Jugendamt enger zusammen.

„Dass der Freistaat nun die aus der in Brüssel noch geltende Zuordnung des Altkreises Döbeln zur Region Leipzig resultierende geringere Förderung ausgleicht, ist wichtig für Arbeitslose und Landkreis gleichermaßen. Dafür habe ich mich intensiv eingesetzt. Hilfe für Langzeitarbeitslose und deren Familien darf nicht an Verwaltungszuordnungen scheitern. Hier hat das Arbeitsministerium im Sinne der Region gehandelt“, lobt Homann, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Für die Region Leipzig, zu der hier auch der Altkreis Döbeln gehört, beträgt die Zuwendung für die kommenden drei Jahre insgesamt rund 1,75 Mio. Euro. Homann begleitet das Projekt TANDEM bereits von Beginn an. Bei den Haushaltsverhandlungen Ende 2016 hatte er als zuständiger arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion entscheidend daran mitgewirkt, dass entsprechende Mittel in den Landeshaushalt eingestellt werden. 

Die Pressemitteilung des Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit finden Sie hier.

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Termine

Alle Termine öffnen.

23.04.2018, 10:00 Uhr Gesprächsrunde Forum Jugendarbeit

24.04.2018, 14:00 Uhr Sitzung der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

24.04.2018, 18:00 Uhr parlamentarischer Abend der Johanniter Sachsen

25.04.2018, 10:00 Uhr Plenarsitzung

26.04.2018, 10:00 Uhr Plenarsitzung

Alle Termine