Neuer Haushalt: Sicherheit für Arbeitsplätze und Unternehmen

Veröffentlicht am 21.12.2022 in Allgemein

Am 20. Dezember hat der Sächsische Landtag den Doppelhaushalt für 2023 und 2024 beschlossen. Er hat ein Gesamtvolumen von fast 50 Milliarden Euro und positive Auswirkungen auch für die Region Mittelsachsen. Dazu erklärt Henning Homann, SPD-Landtagsabgeordneter für den Landkreis Mittelsachsen:

„Der Haushalt gibt Sicherheit in der Krise. Zum einen sieht er 2,4 Milliarden Euro zur direkten Krisenbewältigung vor. Damit werden die zahlreichen Entlastungsmaßnahmen der Ampel in Berlin mitfinanziert und zum Beispiel das Wohngeld Plus, das Deutschlandticket und vor allem die Gas- und Strompreisbremsen ermöglicht.“

„Zum anderen nehmen wir mit dem Haushalt auch die Arbeitsplätze und sächsische Unternehmen in den Blick. Durch Investitionshilfen und Förderprogramme für die sächsische Wirtschaft – und durch die Unterstützung für Härtefälle. Das wird sich auch auf Mittelsachsen positiv auswirken.“

„Es geht bei einem Haushalt nicht nur um einzelne Maßnahmen, sondern um das große Ganze. Und da hatten wir eine besondere Aufgabe in unsicheren Zeiten: Einen Haushalt zu schaffen, der dem Freistaat Sicherheit und Stabilität gibt. Ich bin froh, dass es gelungen ist, diesem Anspruch gerecht zu werden.”

„Sicherheit und Stabilität in unsicheren Zeiten heißt für uns konkret: Sicherheit für Familien, Kinder und Jugendliche und vor allem für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen. Und das heißt auch: Sicherheit für unsere Kommunen und damit auch Mittelsachsen.”

Mehr Informationen dazu hier: https://www.spd-fraktion-sachsen.de/dhh2324/

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Termine

Alle Termine öffnen.

08.02.2023, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Landesvorstandssitzung

09.02.2023, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Fraktionssitzung

16.02.2023, 10:00 Uhr - 17.02.2023, 12:00 Uhr SPK Wirtschaft und Tourismus

Alle Termine